Edlothia

 Was für ein toller Name! Oder was meint ihr? Aus einem Bobbel gehäkelt ist ein wunderschönes und weiches Tuch geworden, das ich am liebsten ständig tragen möchte! Und dieser Farbverlauf...
Leider hat mein Garn nicht für das komplette Muster gereicht.
Die Anleitung gibt`s kostenlos bei Ravelry.



Verlinkt beim Creadienstag

Viele Grüße 

Sterne

Diese Art Sterne sind mir jetzt so oft im Internet begegnet, dass ich das auch mal testen wollte. Nicht ganz einfach mit einem Nadelspiel zu stricken, gefällt mir das Ergebnis doch sehr gut.
 
 
Zusammengefasst mit Bändern, Spitzen und Wollschnur habe ich jetzt am Schrank ein schönes "Gebamsel" hängen.



 
Verlinkt bei Annemarie
 
Liebe Grüße


Adventskalendertasche MARISA

Dieses Jahr habe ich mich mal wieder am Adventskalender von Farbenmix beteiligt und die Tasche MARISA mitgenäht. Aus lauter vorhandenem Material wollte ich sie nähen, was fast an den D-Ringen und Gurtverstellern gescheitert wäre.
Die Tasche habe ich aus einer Jeans genäht, Futterstoff war ebenfalls vorhanden sowie das Wachstuch für die Klappe. Die Tasche hat ein tolles Format, ich bekomme alles darin unter.
 

 


 
Innen mit zwei Fächern

 
Hier musste ich etwas improvisieren und musste das rote Gurtband nehmen, der fertige Gurt ist von einer entsorgten Tasche meines Mannes (Tja, auch er hebt vieles auf ;O) !)

 
Mein vor längerer Zeit genähter Geldbeutel passt somit perfekt zur Tasche.

 
Noch mehr zu sehen gibt`s bei Farbenmix
 
Liebe Grüße
 

Feenhaus

Bei Tanja habe ich es gesehen und war sofort verliebt, das Feenhaus! Ich habe es etwas kleiner gehäkelt (ca 30 cm hoch) und mit viel Schnickschnack verziert. Es hat unwahrscheinlich viel Spaß gemacht, es zu häkeln.






Vielleich folgt noch ein kleineres?

Verlinkt bei Creadienstag



Liebe Grüße
 
 
 
 


Ein Säckchen.....

..... für Wattepads habe ich gehäkelt. In unserem Camper müssen Verpackungen etwas kompakter und klein sein, damit wir alles verstauen können. Bislang baumelte vor dem Spiegel mim Bad die Packung mit den Wattepads, die für die nächsten Jahre Urlaub gereicht hätten. So habe ich mir ein dekoratives Säckchen gehäkelt, in das jetzt 30 - 40 Stück reinpassen.
Oben mit einer schönen Bogenkante als Abschluß, durch die ich die abgeschnittenen Bänder aus einem T-Shirt gefädelt habe zum Zuziehen.




Und hier mal ein Größenvergleich :O)

 
Mal wieder ein Beitrag zum Creadienstag
 
Liebe Grüße




Häkeln im Tessin

Vor einigen Tagen endete unser Urlaub im Tessin, den wir schon ein paar Jahre mit Freunden auf dem Campingplatz verbringen. Zum Glück ist Rita genauso häkelverrückt wie ich. :O) So haben wir dieses Mal aus dickem Garn diese Hängekörbchen gearbeitet.

 
 
Mal sehen, was es beim Creadienstag alles zu entdecken gibt!
 
Auch bei Annemarie gibt`s schöne Sachen zu entdecken!
 
 
Liebe Grüße





Herz

 
Gesehen - verliebt - nachgemacht!
 
Luftig leichte Sommerhäkelei, da mache ich vielleicht doch noch eins! :O) 
 
 
 
Jetzt muss ich es nur noch stärken und einen schönen Platz suchen, um es aufzuhängen.
 
Mal sehen, was bei der liebsten Masche alles zu entdecken ist!

Liebe Grüße