Feenhaus

Bei Tanja habe ich es gesehen und war sofort verliebt, das Feenhaus! Ich habe es etwas kleiner gehäkelt (ca 30 cm hoch) und mit viel Schnickschnack verziert. Es hat unwahrscheinlich viel Spaß gemacht, es zu häkeln.






Vielleich folgt noch ein kleineres?

Verlinkt bei Creadienstag



Liebe Grüße
 
 
 
 


Ein Säckchen.....

..... für Wattepads habe ich gehäkelt. In unserem Camper müssen Verpackungen etwas kompakter und klein sein, damit wir alles verstauen können. Bislang baumelte vor dem Spiegel mim Bad die Packung mit den Wattepads, die für die nächsten Jahre Urlaub gereicht hätten. So habe ich mir ein dekoratives Säckchen gehäkelt, in das jetzt 30 - 40 Stück reinpassen.
Oben mit einer schönen Bogenkante als Abschluß, durch die ich die abgeschnittenen Bänder aus einem T-Shirt gefädelt habe zum Zuziehen.




Und hier mal ein Größenvergleich :O)

 
Mal wieder ein Beitrag zum Creadienstag
 
Liebe Grüße




Häkeln im Tessin

Vor einigen Tagen endete unser Urlaub im Tessin, den wir schon ein paar Jahre mit Freunden auf dem Campingplatz verbringen. Zum Glück ist Rita genauso häkelverrückt wie ich. :O) So haben wir dieses Mal aus dickem Garn diese Hängekörbchen gearbeitet.

 
 
Mal sehen, was es beim Creadienstag alles zu entdecken gibt!
 
Auch bei Annemarie gibt`s schöne Sachen zu entdecken!
 
 
Liebe Grüße





Herz

 
Gesehen - verliebt - nachgemacht!
 
Luftig leichte Sommerhäkelei, da mache ich vielleicht doch noch eins! :O) 
 
 
 
Jetzt muss ich es nur noch stärken und einen schönen Platz suchen, um es aufzuhängen.
 
Mal sehen, was bei der liebsten Masche alles zu entdecken ist!

Liebe Grüße
 

Ins Netz gegangen....

....bin ich, nachdem ich so viele Edda-Bags gesehen habe! :O) Total praktisch, spart man doch Plastiktüten und trägt somit
1. zum Umweltschutz bei
2. ist zum Wollabbau geeignet und
3. man hat Spaß beim Häkeln - genial oder?
 
 
Ein Häkelblümchen hat neben meinen neuen Knöpfen auch einen Platz gefunden.
 
 
Und dann hatte ich schon länger eine Anleitung für dieses Netz ausgedruckt, weiß jedoch leider nicht, wer es erfunden hat. (Vielleicht ein Schweizer? ;O))
Das sieht doch total nach Sommer aus!
 
 
 
Auch hier wieder dekoriert mit Häkelblume und Knopf.
 


Jetzt muß ich mich entscheiden, welches ich verschenke.
 
Anleitung Edda von we are knitters
verlinkt mit creadienstag
 
 
 
 
Herzliche Grüße





Blütengardine

Mit dem Häkeln vieler verschiedener Blüten fing es an..
 
 
...es wurden immer mehr, und irgendwann musste ich überlegen, was damit geschehen sollte.

 
Dann wurde mir klar, es sollte eine Gardine für die Küche daraus werden. Das Fenster liegt an der Nordseite, so hoffe ich, dass die Farben nicht so schnell ausbleichen. Gegen unliebsame Einblicke habe ich das Fenster mit einer Adhäsionsfolie beklebt.
 
 
Ich bin total begeistert, sieht es doch so farbenfroh und frühlingsmäßig aus!
 
Hier mal einzelne Blüten. 





 
Die kostenlosen Anleitungen findet ihr bei
ateliermarielucienne
dropsdesign
seidenfein
petalshed
 
 

Liebe Grüße
 

Osterdeko

Nach wie vor hänge ich an der Nadel, kein Abend vergeht, an dem ich nicht häkle. So sind diese süßen Osterhäschen / Ostereier entstanden, nach einer freien Anleitung von Lalyland. Die haben schon wieder Suchtpotential und sind ideal, um Reste zu verarbeiten. Ein paar wird`s wohl noch geben, die dann an Ostern versteckt werden.

 
 
Die beiden dürfen an der Liebstemaschen - Parade teilnehmen.
 
Liebe Grüße