Sommertasche

Im Urlaub konnte ich auf einem Markt in Italien mir Material kaufen, um eine Tasche daraus zu häkeln. Der Boden war auch schnell ausgesucht, und so konnte ich noch im Urlaub anfangen zu häkeln. Das ging flott mit einer 5er Nadel und V-Stäbchen. Zu Hause angekommen musste dann nur noch der Rest erledigt werden. Auf Rollladengurte habe ich Spitze genäht, aus einem abgelagerten Stoff die Tasche gefüttert. Schnell einen Pompom gewickelt und mit anderem "Gedöns" angebracht.
 
 
 
Schwierig war es für mich, den Reißverschlußeinsatz zu machen, das hat die meiste Zeit in Anspruch genommen....




 
Leider habe ich vergessen, einen Innentasche zu nähen. Da gibt`s dann vielleicht mal noch eine passende Kosmetiktasche! :O)
 
Verlinkt mit Creadienstag
 
Viele Grüße

Kommentare:

  1. Liebe Sabine,
    Deine Tasche ist WUNDERSCHÖN! Viel Stauraum für allerlei Krimskrams, Farben, die zu jedem Outfit passen, tolle Verzierung! Ganz viel Freude beim Tragen wünsche ich Dir!
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Die gefällt mir!
    Ja, die meiste Zeit bräuchte ich auch immer für den Reißverschluss.....
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  3. Die gefällt mir mega, sehr gelungen passt alles top zusammen.
    LG,
    Petra

    AntwortenLöschen