Pincushion

Mal wieder hat es mich in den Fingern gejuckt ein Nadelkissen zu machen. Die Grundlage bildet ein silberner Becher, den ich mit 5 weiteren mal auf einem Flohmarkt entdeckt habe. Er ist fein ziseliert, aber leider weiß ich nicht, für was er mal verwendet wurde.
Hinein habe ich ein Nadelkissen platziert, das von einem alten Häkeldeckchen umrahmt wird, eine ebenfalls alte Spitze hängt neben herunter. Gekrönt wird das Ganze von einem Mini-Elefant, ganze 2,5 cm ist er groß! Ewig habe ich solche Winzigkeiten nicht mehr genäht und mir fast dabei die Finger verknotet! :O) Natürlich gehören auch noch 3 Ziernadeln dazu, um das Nadelkissen abzurunden.
 
 


Die Innenohren sind aus dem gleichen Stoff wie das Nadelkissen.


Erhältlich ist es ab sofort in meinem Dawandashop.
 
Und ab damit zum Creadienstag!
 
Liebe Grüße
 

Kommentare:

  1. Toll liebe SYabine, und der kleine Mini-Ele ist der Hit!!!
    Ich werde mich gleich mal in deinem Dawanda-Shop umsehen
    Liebe Grüße
    Gitti

    AntwortenLöschen
  2. Och neee, Sabine, der Ele ist ja wohl megasüß! Was für ein zauberhaftes Ensemble, Dein Pincushion!
    Viele Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sabine,
    was für ein wunderschönes Nadelkissen - und der Elefantenwinzling ist umwerfend süß!
    Herzliche Rostrosengrüße von der Traude (eben erst von einer neuen Reise heimgekehrt)

    AntwortenLöschen
  4. Hab ich dir dazu echt noch nichts geschrieben, liebe Sabine? Ich dachte, ich hätte, aber jetzt kann ich meinen Kommentar hier nicht finden. Jedenfalls finde ich den kleinen Elefanten superputzig!
    Alles Liebe, Traude (vorige Woche erst wieder von einer Reise heimgekehrt)
    PS: m Moment kannst du bei mir im Blog von einem Minibloggertreffen in Bangkok lesen - oder ab morgen mein neustes ANL-Thema. (Selbstgemachtes wird übrigens gern zur Verlinkung genommen bei ANL ;-))

    AntwortenLöschen