Header

Header

Meine kreativen Objekte

(Fast) alles, was ich Euch hier vorstelle könnt Ihr bei mir erwerben! Bei Interesse bitte einfach eine Mail schreiben an

dino-baerin@gmx.de


Seiten

Ich bin wieder hier,....

.... in meinem Revier! ;O)
Wir waren 14 Tage im Urlaub im Tessin/Schweiz, direkt
an der italienischen Grenze. Die Anfahrt starteten wir dieses Mal bereits
am Abend, da schon stundenlange Wartezeiten am
Gotthardtunnel angekündigt wurden. So hatten wir Glück, fast ohne
Stau durch zu kommen.
Ebenso war es Glück, dass wir unser Vorzelt noch im Trockenen
aufbauen konnten. Kurz drauf fing es an zu regnen, fast hätte es
unser erstes Mittagessen verwässert.
 
 
Letztes Jahr hatten wir es ja entsetzlich heiß im Tessin, knapp
unter 40°, jedoch dieses Jahr hatten wir (Rita und ich)
ausgiebig Zeit, uns unseren Handarbeiten zu widmen.
Ich habe u.a. nochmal ein Armband gefädelt.
 
 
Rita saß an ihrer mitgebrachten und extra angeschafften
Nähmaschine. (Könnt ihr es erkennen? Es ist die vom Schweden!)

 
Sie wurde beim "Gas geben" von Andy, ihrem Mann,
unterstützt! ;O)
(Man beachte das blaue Kabel und Pedal!)


Dann hatte es mal wieder geregnet, der Topf für das Risotto
war halb voll! Der Fluß direkt neben unseren Stellplätzen
wurde um ca. 3 m breiter und überschwemmte am anderen Ufer
das Gelände. Wir hatten immer eine Brandung wie am
Meer in den Ohren.
 

 
Und leider wurde auch unser Vorzelt in Mitleidenschaft gezogen...

 
Für solche Gelegenheiten bieten sich
diese Schuhe einfach an!

 
Der Regen brachte auch unliebsame Mitbewohner
mit sich, die sich aber auch überall anklebten. :O(
 
 
Die Sonne ließ sich auch immer wieder mal
blicken, so konnten wir alles zum Trocknen auf den
Stühlen verteilen - gemütlich, gell?!
Campingidylle halt.

 
Ein paar Tage später als geplant konnten wir dann eine wirklich
schöne Ausfahrt in ein gemütliches Grotto genießen.

 
Zwei Esel wurden ausgiebig gekrault und gestreichelt.



 
Und immer wieder fuhren wir an malerischen
Ortschaften vorbei....

 
....durch kleine Tunnel immer am See entlang.

 
Und - was wir gar nicht wußten  - unsere kleine
Enkelin hat hier schon eine Villa! ;O)



 
Und dann hatte Rita ihre Valentina fertig!

 
Und ich durfte auf ihrer Nähmaschine für den Buggy von Alex
 ein Bimini nähen, wie es sich gehört aus Stoff vom Schweden!
Trotz größter Verrenkungen beim Fotografieren
kann man das Muster leider nicht so gut erkennen.


 
Trotz vielem Regen war es doch wieder ein schöner
Urlaub, auch wenn er uns dieses Mal recht kurz vorkam, konnten
wir doch nicht die gewohnten Ausfahrten unternehmen.
Aber schließlich kann jeder bei gutem Wetter Urlaub machen! ;O)
 
In den nächsten Tagen zeige ich euch, was ich noch gehandarbeitet habe.
 
Bis dahin genießt die sonnigen Tage und eure Ferien!
 
Liebe Grüße


Kommentare:

  1. Wir waren im südlichsten Frankreich, und das Wetter war auch nicht das, was man erwarten konnte.....
    Aber campen ist trotzdem immer gut :)
    Herzlichst
    yase
    Ps: taugt das Nähteil vom Schweden was??

    AntwortenLöschen
  2. Schön dass du wieder da bist!! Jaaa, das Wetter.....ich denke, ihr habt das Beste daraus gemacht!
    Liebste Grüße Conni

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Sabine,
    ich schaue immer ganz neidisch die Fotos von euren tollen Buggi-Camping-Urlauben an. Da wäre ich gerne mit dabei. Ich glaube der Spaß ist nicht zu überbieten!!!
    Liebe Grüße
    Gitti

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sabine,
    schön dass du wieder da bist - mal sehen was das Wetter mit uns noch so vor hat ;O)
    Wichtig ist aber trotz allem doch, dass man den Blick wieder für andere Dinge öffnen kann, und das ist euch doch bestimmt gelungen!
    Liebste Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Sabine,
    ja, der Regen im Urlaub - das ist eine Geduldsprobe... Zum Glück hattet ihr aber auch Sonnenschein!
    Die Flipies sind ja süß! Und die Puppe deiner Freundin ist dehr schön geworden. Was man beim Camping so alles mit nehmen kann... ;-)
    LG Laura

    AntwortenLöschen