Header

Header

Meine kreativen Objekte

(Fast) alles, was ich Euch hier vorstelle könnt Ihr bei mir erwerben! Bei Interesse bitte einfach eine Mail schreiben an

dino-baerin@gmx.de


Seiten

MMM: Cordrock

Heute habe ich es mal wieder geschafft, mich in die Galerie der selbstnähenden Damen einzureihen.
Kommt euch der Stoff bekannt vor? Dann könnt ihr nochmal hier was dazu lesen. 


Denn ursprünglich hatte ich diese Verwendung vorgesehen:
 

Richtig wohlgefühlt habe ich mich jedoch nie darin, kam mir immer vor, als hätte ich eine Kittelschürze an.
 
Jetzt gefällt mir die Verwendung des Feincords viiiiiel besser!
Oben habe ich nach mehrmaligem  Auftrennen  einfach einen farblich passenden Jerseybund angenäht.
 

 
Wie immer bei solchen Röcken krabbelt er beim Laufen hoch, aber Futter mag ich nicht einnähen, also muß ich das wohl ingnorieren und damit leben. Oder habt ihr eine Idee? Einen (gekauften) Halbunterrock habe ich, aber der ist zu lang, wäre jedoch sicher die einfachste Lösung, den zu kürzen?


Kommentare:

  1. Hallo,ja mit dem Futter das ist bei mir auch noch ein Problem.Ich habe mir einen Halbunterrock genäht mit Gummizug.Will mir jetzt noch mal einen mit Wäschegummi am Bund nähen.Dein Rock gefällt mir sehr gut, schöne Farben.Oder Du schneidest dein Unterrock einfach ab.Werde meinen neuen Halbrock mal posten.

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja .... gefällt mir so auch viiiel besser!
    Richtig gut sogar ... Schöner Farbklecks im kalten Wintergrau.

    Liebgruß Doreen

    AntwortenLöschen
  3. Eine tollen Rock hast du
    dir genäht, steht dir gut
    Die Farben gefallen mir sehr gut

    schönen Tag
    Knuddels Birgit

    AntwortenLöschen
  4. Es ist immer schön, wenn aus einem ungeliebten Teil noch was schönes wird.
    Viele Grüße
    Julia
    PS: Denkst Du bitte noch daran, auf die Linkliste auf dem MMM-Blog rück zu verlinken. Danke!

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schick, ich bin ja bekennender Feincord-fan und das Muster gefällt mir auch!
    Ich habe ein Viskose-Unterkleid ;)
    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschön, diese Verwandlung! Ich habe auch einen Stapel Feincord hier liegen, ungenutzt, weil ich auch immer noch kein Futter einnähen kann! Das muss sich aber nun schlagartig ändern, sieht sehr hübsch aus an dir!
    Liebe Grüße-Christine

    AntwortenLöschen
  7. Eine geschickte Verwandlung....als Rock steht Dir er Stoff viel besser!!1
    Liebe Grüße
    Tine

    AntwortenLöschen
  8. Mensch - tolle Verwandlung - so wird aus einem ungeliebten ein hoffentlich geliebtes Kleidungsstück, der Rock sieht nämlich richtig klasse aus.
    Kannst du evtl. deinen vorhandenen Unterrock oben "umschlagen".
    Viele Grüße
    Elke (heute auch mit krabbelndem Rock)

    AntwortenLöschen
  9. hallo sabine,
    dank dir für deinen lieben kommentar. guck mal hier http://www.imagewearpatterns.com/index.php/de/webshop-de/product/view/5/346 gibts die zeitschrift.
    gut, dass du umgebaut hast, als rock viel schöner! und wenn du 1/2 meter futterstoff irgendwo rumkugeln hast, mach dir einfach einen extra unterrock, den kannst dann auch unter andere röcke anziehen.
    lg,
    molli

    AntwortenLöschen
  10. Dino-Bärin ... wie jetzt MMM?
    Du meinst GNBM???
    Schmunzel-Grüße
    Iris

    AntwortenLöschen
  11. Genau richtig aus dem Oberteil einen Rock zu nähen. Der steht dir nämlich sehr gut.

    LG
    Biggi

    AntwortenLöschen
  12. http://musestunde.blogspot.de/2013/02/du-wurdest-getaggt.html

    Hallöchen! Vielleicht hast du ja auch Lust :)

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Sabine, die Verwandlung ist dir prima gelungen - sieht toll aus, dein Rock! Vielleicht gibt's ja einen passenden Unterrock dazu, außer du WILLST deinen kürzen?
    ♥ Alles Liebe und herzliche Rostrosengrüße! ♥
    Traude

    AntwortenLöschen
  14. Na das ist mal eine gelungene Vorher-Nachher-Verwandlung! Der Rock gefällt mir, er steht Dir gut und es lassen sich schön viele Farben dazu kombinieren.
    Liebe Grüße,
    Pia

    AntwortenLöschen