Header

Header

Meine kreativen Objekte

(Fast) alles, was ich Euch hier vorstelle könnt Ihr bei mir erwerben! Bei Interesse bitte einfach eine Mail schreiben an

dino-baerin@gmx.de


Seiten

N - K - G - T ;O))

Nadel-Kissen-Glas-Tutorial :O)

Trotz Hitze und Regenschauern habe ich mal wieder was gewerkelt, und zwar dieses Nadelkissenglas (uff, was für ein langes Wort, aber wie soll man das sonst nennen?)

Habt ihr Lust, euch auch so eins zu machen? Dann gibt es hier eine Beschreibung (auf neu-deutsch "Tutorial") dazu.
Ihr braucht
1 Glas vom Schweden, das hat eine Glasscheibe im Deckel, die bitte entfernen
(Bei mir ist die geplatzt, also bitte Vorsicht!)
Stoff
Füllwatte
Nadel
reißfesten Faden
Filz oder Wollstoff
Spitzen, Perlen, Knöpfe....
Heißklebepistole
Aus dem Stoff einen Kreis mit ca. 24 cm Durchmesser ausschneiden und am Rand
einreihen, mit Füllwatte stopfen.....


.... fest zusammenziehen und den Faden vernähen.


Aus dem Filz/ Wollstoff einen kleinen Kreis ausschneiden und aufnähen. Wenn ihr wollt, könnt ihr euch diesen Schritt auch sparen und diese Seite in den Deckel legen, so habt ihr oben eine glattere Fläche. Den Rand könnt ihr mit Spitze verzieren.

Den Rand des Deckels mit Heißkleber bestreichen und sofort das Kissen drauf drücken.
So sieht mein Glas von innen aus.



Der Deckelrand kann mit Spitz, Borten... verziert werden.
Hier nochmal das fertige Glas, in dem man Knöpfe oder Garn aufbewahren kann.


Viel Spaß bei Nacharbeiten!
Liebe Grüße
Sabine

Kommentare:

  1. Tolle Anleitung und ein tolles Nadelkissenglas.
    Wo bekomme ich das Schwedenglas?

    Liebe Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
  2. Oh Sabine, das ist eine tolle Anleitung, habe sofort Lust bekommen, das Nadelglas nachzuarbeiten! Vielen Dank für die tolle und ausführliche Anleitung *freu*!
    Liebe Grüße von Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sabine,
    vielen lieben Dank. Das paßt hervorragend wo ich doch am Dienstag zum Schweden gehe....

    Liebe Grüße
    Annette

    AntwortenLöschen
  4. Eine sehr schöne Anleitung! Ich hatte leider kein Schwedenglas und hatte das Kissen aufgeklebt. Mit dem Schwedenglas ist es aber viel schöner zu machen. Vielen Dank!

    Liebe Grüße
    Conni

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschön geworden.
    Das es solche Gläser beim Schweden gibt (für Conny, es ist sicher die schwedische Mödeblhauskette gemeint) Ich habe mir schon vor einigen Monaten Einmachgläser mit Metalldeckel (Mittelteil kann man rausnehmen) bestellt.
    Danke für die Anleitung.

    LG
    Biggi

    AntwortenLöschen
  6. Super schön Dein neues Nadelkissenknopfschwedenglas :0)
    Danke für die Anleitung... ausgedruckt hab ich sie mir... nun brauche ich nur noch Zeit für den Besuch beim Schweden...
    Liebe Grüße und eine schöne Woche
    Elke

    AntwortenLöschen
  7. oh Sabine, das sieht wunderschööön aus und steht schon ne Weile auf meiner Liste - vielleicht krieg ich ja jetzt mal die Kurve, wo ich deine tolle Vorlage seh!!!

    Grüßle von Ines

    AntwortenLöschen
  8. Huhu Sabine,
    toll ist Dein Nadelkissenknopfschwedenglas geworden! Auch finde, auch ohne Nadeln sind die Teilchen superdekorativ. Habe eins im Badezimmer gefüllt mit Badeperlen stehen.
    Einen stressfreien Montag.
    LG Iris

    AntwortenLöschen
  9. Hei Sabine - sieht richtig edel aus. Hast Du gut gemacht. Danke für die Anleitung.
    LG
    Traudel

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Sabine,
    danke für die Anleitung...das ist eine gute Idee !!!

    Ich wünsche dir eine schöne Woche.
    Liebe Grüsse
    Christine

    AntwortenLöschen
  11. Traumhaft schön!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Ich liebe diese kleinen feinen Dinge. :))

    Ganz liebe Grüße,
    Eileen :))

    AntwortenLöschen